Alle Termine für die Fortbildung „Selbstversorgung“ 2020 sind online!

Profitiere von unserer 7jährigen Erfahrung!  Sarah hat von 2010-2017 den Anbau in einem 1ha großen Gemeinschaftsgartenprojekt geleitet und weiß, von was sie spricht. Mit Permakulturmethoden vom Steinacker zur Gemüseschwemme!! Sei dabei und schaffe dir bei dir zuhause dein Wohlfühl-Garten-Paradies!

Interessant sind die Seminare für dich, wenn dich folgendes anspricht:

  • Dinge selbst tun – frei, natürlich, selbstbestimmt, auf dich zugeschnitten, in Feinabstimmung mit den Kräften der Natur
  • gewusst wie: effektives Gärtnern – vom Gemüsebeet auf den Tisch! Konkretes Wissen für das Anlegen und effektive Betreiben eines Gemüsegartens als „Basis“ der Selbstversorgung!
  • Tu dir Gutes für deine Gesundheit! Leckeres, vitalstoffreiches Obst & Gemüse in Hülle und Fülle! Wissen, woher die Dinge kommen! Ernährung im Einklang mit der Jahreszeit!
  • Gärtnern ent-stresst!! Man sieht Wachstum, darf ernten, bewegt sich …. 🙂
  • gute, geschickte Gartenplanung dient dir, gestaltet einen echten Lebensraum für dich, dein Gemüse und noch dazu für die Insektenwelt!
  • Wohlfühlen und Verwurzeltsein bei dir daheim!
  • Vom Samenkorn, der Jungpflanze über die Pflege bis hin zur Ernte und Verarbeitung
  • die Kräfte der Natur nutzen: Mischkultur, Mulchen, Pflanzenjauchen, Permakulturwissen aller Art
  • einmachen, einlagern und fermentieren für Herbst und Winter
  • Naturkosmetik – genau auf dich und deine (Haut-)Bedürfnissen abgestimmt (wo endet Naturkosmetik und fängt das Heilmittel an? Die Produkte dürfen bei uns auch unter die Haut gehen 🙂
  • wenn du ein Fan von No-Waste, gelebter Nachhaltigkeit und Selbst-Tun bist
  • satt, zufrieden, im Einklang mit der inneren und äußeren Natur
  • gemäß unserer Philosophie, dass manchmal das eigene Erleben mehr als 1000 Worte zählt, erlebst du alle wesentliche Schritte auch in der Praxis: vor Ort in unserem Seminargarten. Wissensaspekte & Zusammenhänge leuchten ein, werden verinnerlicht und lassen sich auf deinen eigenen Garten übertragen. Im Frühjahrsseminar wird übrigens auch am eigenen Garten geplant (oder auf einer (noch) fiktiven Fläche, wenn du noch nicht weißt, wo du gärtnern wirst). Damit du es mit der Umsetzung daheim besonders leicht hast und du Dinge mit meiner fachlicher Unterstützung durchdenken und entscheiden kannst.

Unsere Stärken

  • Erfahrungsschatz aus jahrelanger Praxis: Sarah hat 7 Jahre lang einen 1ha-Gemeinschaftsgarten geleitet und in den Ertrag geführt, mit Gemüseanbau und Einlagerung für dem Winter, Wildkräutern, essbaren Blüten, Heilpflanzen (alles bio & ganzheitlich)
  • Solide, anschauliche Wissensvermittlung: fundiertes Hintergrundwissen bildet die Basis für effektives, zielgerichtetes Handeln. Sarah ist Dipl. Ing. für Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung
  • Es geht nicht nur um „Nutzung“ der Natur, sondern auch um Achtsamkeit, Dankbarkeit und Freude im Sich-Versorgen und Sich-Versorgenlassen. Unser Garten ist auch Wohlfühl-Lebensraum!
  • Was tun im Winter? Einkochen, Fermentieren, Vorratshaltung sind wichtig!
  • selbst hergestellte Haushaltsmittel und Hautpflegeprodukte/Naturkosmetik gehören mit zur Selbstversorgung dazu
  • undogmatische, bodenständig-lebensfrohe Grundphilosophie
  • alle Kurse können auch einzeln besucht werden, ohne an der gesamten Weiterbildungsreihe teilnehmen zu müssen
  • je nach deiner Situation ist die Förderung durch die Bildungsprämie möglich

    Fortbildungs-Termine 2020

    Organisatorisches

    Referentin ist in allen Seminaren Dr. Sarah Moritz

    Die Seminartage gehen von 10-18.30 Uhr (Mittagspause von 13.15-14.45 Uhr). Am jeweils letzten Seminartag endet das Programm um 17 Uhr.

    Alle Seminare finden in unserem Garten / auf unserem Gartengrundstück statt, am Ethnobotanischen Institut in Freisen-Grügelborn.

    Eine Liste mit Unterkunftsmöglichkeiten hier in der Gegend & Verpflegungsinfos kann angefordert werden.

    Wenn du an der gesamten Fortbildung Interesse hat, haben wir hier eine wichtige Information für dich: Bei uns kann man einen Bildungsprämien-Gutschein in Höhe von 500 Euro einlösen! Das heißt, dass sich für dich die Kosten in bestimmten Fällen um diesen Betrag reduzieren. Bitte informiere dich, ob du einen Bildungsgutschein bekommen kannst (liegt am Einkommen und anderen Dingen, einsehbar auf: https://www.bildungspraemie.info/ – ein Versuch ist es allemal wert!)