Letztes Jahr wurde ich – nachdem mein Artikel in der September-Ausgabe der Zeitschrift Tattva Viveka erschienen war – gefragt, ob ich für das Online-Symposium für ein Interview zur Verfügung stehe. Ab Freitag, den 24.4. , 17 Uhr steht es für 24 h zur Verfügung.

Seht am besten selbst: es ist ein spannendes Symposium mit viel Herzblut und die angesprochenen Themen sind aktueller denn je….

Es ist an der Zeit!

Online-Symposium zur Verbindung von Gesellschaft und Spiritualität

17. – 27. April 2020

Vieles ist im Umbruch, und wir stehen sowohl individuell als auch gesellschaftlich vor einer Vielzahl von Herausforderungen. Gleichzeitig gibt es immer mehr Pioniere, die sich ganzheitlichen Lösungsmöglichkeiten und alternativen Ansätzen widmen.

Neu ist, dass das Symposium mit den ca. 30 ExpertInnen nicht nur die klassischen Bereiche der Gesellschaft wie Politik, Wirtschaft, Bildung und Umwelt, sondern auch die Spiritualität und ihre Integration in die Gesellschaft thematisieren wird.  Denn die VeranstalterInnen sind davon überzeugt, dass der Mensch auch spirituelles Wissen vom Leben braucht, um die Ursachen der gesellschaftlichen und individuellen Probleme zu behandeln.

Ronald, Alice und Saskia vom Symposium laden dazu ein, gemeinsam mit BestsellerautorInnen, UnternehmerInnen, WissenschaftlerInnen, Vor- und Querdenkenden und spirituellen LehrerInnen die Frage zu stellen, wie wir die Zukunft gestalten können.

Das Symposium ist eine Veranstaltung der Zeitschrift Tattva Viveka und findet komplett online statt. Lukrativ für die Zuschauer: Die Teilnahme ist kostenlos!

Hier findet man alle Informationen: www.gesellschaft-und-spiritualitaet.de

Vorstellung des Online-Symposiums