Jedes Jahr freuen wir uns auf das Ethnobotanische Wochenende.

Das 12. Ethnobotanische Wochenende findet von 24.-27.6.2021 statt!

Hier kannst du dich schon mal in die unverbindliche Interessentenliste 2021 eintragen. Gemäß der Reihenfolge der Eintragungen (Datum) werden die (jedes Jahr leider viel zu wenigen) Plätze vergeben.

Wichtige Anmerkung: falls du keine Bestätigungsmail erhältst, hat die Eintragung in die Interessentenliste nicht geklappt und du müsstest uns bitte unter info@ethnobotanisches-institut.de anschreiben. Sorry für die Umstände!

Im Januar oder Februar 2021 bekommst du – wenn du in der Interessentenliste eingetragen bist – das genaue Programm per email zugesandt, einschließlich aller Angaben zum Veranstaltungsort (Allgäu) und eines Anmeldeformulars. Dann hast du die Möglichkeit, deinen Platz verbindlich zu buchen.

Eckdaten: die Veranstaltung beginnt i. d. R. am Donnerstag, ca. um 19 Uhr. Am Freitag und Samstag dauert das Programm von 10-18/19 Uhr. Am Sonntag geht das Programm voraussichtlich von 10-14 Uhr. Die Seminargebühr beläuft sich auf 395 Euro inkl. 19% MwSt. (Änderungen vorbehalten)

Hintergründe

Das Wochenende ist im Jahr 2010 auf einen Impuls von Dr. Wolf-Dieter Storl entstanden. Es berichten jedes Jahr hochkarätige Referenten aus der breiten Palette der Ethnobotanik und Kräuterkunde der Völker.

Ganz im Sinne der Ethnobotanik geht es um eine ganzheitliche, interdisziplinäre Perspektive sowie um Einblicke in die Sichtweisen der verschiedenen Kulturen (ob hiesige, anderswo auf der Erde, vergangene oder zeitgenössische….).

Die Teilnehmer genießen – den Rückmeldungen zufolge – das Eintauchen in diese Themen, den Austausch untereinander, das Erfahren, Wissen, Erleben…

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierte – mit oder ohne pflanzenbezogenes oder ethnobotanisches Vorwissen…