Die Anmeldungen zu allen am Ethnobotanischen Institut angebotenen Kursen, Workshops, Veranstaltungen oder Seminaren (im Folgenden Seminare genannt) sind verbindlich. Mit Zugang der email, die Ihre Anmeldung/Ihre Seminarteilnahme implizit oder explizit bestätigt, gilt der Vertrag über die Seminarteilnahme als abgeschlossen. Geht Ihnen die Anmeldebestätigung nicht oder verzögert zu, so gilt der Vertrag auch als geschlossen, wenn wir nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen die Ablehnung (Grund: kein freier Seminarplatz oder ähnliches) erklären. Im Falle der Überbuchung wird der Anmeldende unverzüglich informiert; ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

Ihre Anmeldung zu einer Veranstaltung können Sie innerhalb von 14 Tagen schriftlich widerrufen. Hierfür genügt eine eindeutige Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen an: Ethnobotanisches Institut, Im Dreieck 5, 66629 Freisen-Grügelborn, info(at)ethnobotanisches-institut.de

Entscheiden Sie sich anders und wollen wider Erwarten doch nicht an einem Seminar teilnehmen, gelten folgende Rücktrittsbedingungen:

Bei einer Abmeldung vom Seminar bis zu 14 Tagen vor Seminarbeginn behalten wir eine Bearbeitungsgebühr von 30 Euro ein, der Rest wird rückerstattet. Ab diesem Zeitpunkt (14 Tage vor Seminarbeginn) wird bei Rücktritt oder Nichterscheinen die Seminargebühr in voller Höhe fällig. Alle Ausnahmen von dieser Regelung bedürfen der Schriftform.

Die Seminargebühr wird mit Zugang der Rechnung zur Zahlung fällig. Zahlungen sind ohne Abzug auf das in der Rechnung genannte Konto zu leisten.

Trotz größter Sorgfalt bei der Organisation der Seminare können sich aufgrund höherer Gewalt oder Änderungen von Seiten Dritter Termin- und Ortsänderungen ergeben. Der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf die ausgeschriebenen Termine und Örtlichkeiten.

Bei Absage der Veranstaltung aus organisatorischen Gründen oder infolge höherer Gewalt wird die gezahlte Seminargebühr auf Wunsch erstattet oder für ein anderes Seminar gutgeschrieben.

Für Schäden, die dem Seminarteilnehmer durch eine Absage eines Seminars entstehen, kann leider keine Haftung übernommen werden. Geringfügige Änderungen im Veranstaltungsprogramm behalten wir uns ohne Vorankündigung vor ebenso wie einen Referentenwechsel aus wichtigem Grund.

Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den internen Gebrauch im Ethnobotanischen Institut zur Durchführung der Veranstaltungen verwendet. Die Daten verbleiben beim Ethnobotanischen Institut bis zur Löschung aufgefordert wird, die Einwilligung zur Speicherung widerrufen wird oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Genaue Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten sind auf der Homepage des Ethnobotanischen Instituts in der Datenschutzerklärung zu finden.

Anreise und Übernachtung sind nicht im Preis enthalten.

Arbeitsmittel: Das schriftliche Begleitmaterial zu den Seminaren am Ethnobotanischen Institut ist urheberrechtlich geschützt und darf insoweit nicht ohne Einwilligung des Ethnobotanischen Instituts vervielfältigt oder verbreitet werden.

Haftung: Bei allen Veranstaltungen & Seminaren am Ethnobotanischen Institut gilt: als SeminarteilnehmerIn bin ich für mich und meine Handlungen während der Veranstaltung selbst verantwortlich. Auch aus eventuellen Folgen der Veranstaltungen können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Es handelt sich um Informations- & Bildungsveranstaltungen zum Teil mit Selbsterfahrung/persönlicher Prozessarbeit. Die Seminare können eine ggf. notwendige Therapie bzw. medizinische oder psychotherapeutische Behandlung nicht ersetzen. Es liegt in der Verantwortung des Teilnehmers bei Bedarf selbst für medizinische oder psychotherapeutische Begleitung und Therapie zu sorgen. Abgesehen von der Wissensvermittlung besteht kein weiterer Anspruch von Seiten der Seminarteilnehmer. Ob in den Seminaren genannte Pflanzen, Anwendungen, Rezepturen für den persönlichen Gebrauch in Frage kommen, obliegt der eigenen Verantwortung jedes Teilnehmers. Individuelle Anwendungen gilt es ggf. mit dem jeweiligen Hausarzt oder Heilpraktiker abzuklären. Die Referenten oder Veranstalter sind von allen Haftungsansprüchen freigestellt.

Alle Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Mit der Anmeldung zum Seminar und der Überweisung der Seminargebühr erklären Sie sich mit diesen Seminarbedingungen einverstanden.

Seminarbedingungen