Wir sind noch in der Findung, ob und wie wir die Selbstversorger-Seminare bereits 2019 starten können. Fest steht, dass es in jedem Falle mit dem Novemberseminar 2019 losgehen wird! Ob es die zwei anderen geplanten Seminarblöcke im Frühling und September (jeweils ca. 5 Tage) geben wird, steht noch in den Sternen. Denn erst im zeitigen Frühjahr 2019 wird unser neuer Garten angelegt und als erstes werden wir für Bodenlockerung und Co sorgen… Daher gibt es die ersten Seminare höchstens spontan. Vielleicht wird es auch erstmal Mithelfen & Lernen-Tage geben…. Sende uns gern eine email, wenn du Interesse hast und auf dem Laufenden bleiben willst…

 

2019

  • 31.10.-2.11.2019: Selbstversorung-Praxisseminar: Destillieren, Nützliches & Naturkosmetik, 330 Euro
  • 3.11.2019: Shampookurs, Seifenkurs, jeweils 49 Euro

Hier ein Rückblick auf die Programminhalte 2017 (ab 2019 allerdings in „geblockter Form“, ca. 2×5-6 Tage am Stück, keine Wochenendseminare mehr, da viele von weit her anreisen!)

  • Wesentliche Grundlagen & Planung des Gartenjahrs: 24.2.-26.2.2017 (Freitag, 15 Uhr bis Sonntag, 17 Uhr, 249 Euro)
  • Selbst gemachtes Shampoo, selbst gemachte Seife: 27.2.2017 (Tagesseminar am Rosenmontag von 10-18 Uhr, 99 Euro)
  • Frühlings-Seminar (Gartenpraxis, Voranzucht, Aussaaten, Kompost …): 31.3.-2.4.2017 (Freitag, 15 Uhr bis Sonntag, 17 Uhr, 249 Euro)
  • Sommer-Seminar (EM, Gründünger, Jauchen, Pilzzucht, Einkochen…): 7.-9.7.2017 (Freitag, 10 Uhr bis Sonntag, 17 Uhr, 299 Euro)
  • Herbst-Seminar (Einlagern, Wintergemüse, milchsaure/alkoholische/essigsaure Gärung, Brotbackkurs mit Bio-Bäckermeister Bernhard Riefer…): 22.-24.9.2017 (Freitag, 15 Uhr bis Sonntag, 17 Uhr, 249 Euro)
  • Aromatherapie – Praxisseminar (Destillieren von Hydrolaten, Kraft der ätherischen Öle, Herstellung verschiedener Naturkosmetik & Reinigungsmittel): 17.-19.11.2017 (Seminar von Freitag, 10 Uhr bis Sonntag, 17 Uhr, 300 Euro plus 30 Euro Materialkosten)

Für wen?

  • Für alle, die am Thema der Selbstversorgung interessiert sind
  • Für alle, die konkretes Wissen für das Anlegen und effektive Betreiben eines Gemüsegartens als „Basis“ der Selbstversorgung benötigen & Interesse an weiteren Themen haben
  • Für alle, die ihr Wissen in bestimmten Themenbereichen vertiefen wollen: jedes Seminar kann „einzeln“ besucht werden
  • Für alle, die wissen oder ahnen, dass das Leben in Harmonie mit der Natur und den Jahreszeiten auf persönlicher Ebene die Freude, Zufriedenheit, das „Satt- & Verwurzelt-Sein“ und Glücklichsein stärkt
  • Für alle, die Wert auf Anschaulichkeit und Praxisbezug legen – zusätzlich zum Fachwissen

Unsere Stärken

  • Das, was in den Seminaren vermittelt wird, ist durch jahrelange Erfahrung erprobt
  • Breite Palette an Themen
  • Erfahrungsschatz aus der Praxis
  • Solide, anschauliche Wissensvermittlung: fundiertes Hintergrundwissen, Erklärungen und theoretisches Verständnis bilden die Basis für effektives, zielgerichtetes Handeln
  • Es geht nicht nur um „Nutzung“ der Natur, sondern auch um Achtsamkeit, Dankbarkeit und Freude im Sich-Versorgen und Sich-Versorgenlassen
  • Es geht nicht nur um den Sommer, sondern auch um Vorratshaltung und Selbstversorgung im Winter

Themen

  • Gemüse-Anbau: von Gartenplanung, Saatgut, Bodenvorbereitung über Aussaat(-Termine), Jungpflanzenaufzucht, Mischkultur, Pflegemaßnahmen und Mulchen, Gründüngung & Pflanzenstärkungsmittel bis hin zur Ernte. Mit vielen Tipps aus der Praxis.
  • Wildkräuter-Ernährung
  • Einlagern wie früher & Haltbarmachung in den verschiedensten Variaten
  • Einmaischen, alkoholische und essigsaure Vergärung
  • Effektive Mikroorganismen
  • Pilz-Zucht in Theorie und Praxis
  • Naturgemäßes Brotbacken
  • Naturkosmetik, Shampoo, Seife, Putzmittel, Waschmittel… aus natürlichen Zutaten selbst herstellen
  • Grundlage der Aromatherapie