Ethnobotanisches Institut

Phytotherapie: Frühlingsseminar

Kar­te nicht ver­füg­bar

Datum/Zeit
Date(s) — 20/04/2018 — 22/04/2018
Ganz­tä­gig

Ver­an­stal­tungs­ort
Frei­sen-Grü­gel­born

Kate­go­ri­en


Wir befas­sen uns in die­sen inten­si­ven Tagen mit fol­gen­den The­men in Theo­rie und Pra­xis: Signa­tur der Jah­res­zeit, Heil­pflan­zen des Früh­lings: u. a. Bit­ter­kräu­ter und Wur­zel­ern­te, Ritu­el­les Ern­ten, Inhalt­stoff­leh­re, Aus­zugs- und Zube­rei­tungs­mög­lich­kei­ten abge­stimmt auf die jewei­li­gen Pflan­zen, Ana­to­mie und Psy­cho­so­ma­tik bestimm­ter Organ­sys­te­me (v. a. Leber, Gal­len­bla­se) und dies­be­züg­li­che pflanz­li­che Hel­fer, Heil­kun­de der Hl. Hil­de­gard von Bin­gen, Wis­sens­wer­tes über Vit­ami­ne & Mine­ra­li­en, die Kraft der Wild­kräu­ter (sie­he Beschrei­bung Wild­kräu­ter­tag am 21.4.).

 

Semi­nar von Fr., 10 Uhr – So., 17 Uhr mit Dr. Sarah Moritz   

 

Gebühr inkl. Mate­ri­al: 299 Euro

 

Ver­an­stal­tungs­ort: Frei­sen-Grü­gel­born

Kommentare sind geschlossen.