Ethnobotanisches Institut

Ethnobotanische Ausbildung, Seminar 1 im Allgäu

Kar­te nicht ver­füg­bar

Datum/Zeit
Date(s) — 26/04/2018 — 29/04/2018
Ganz­tä­gig

Kate­go­ri­en


Die Aus­bil­dung wen­det sich an alle, die sich für Eth­no­bo­ta­nik, d. h. für die Ver­net­zung von Mensch und Natur inter­es­sie­ren und die in sich füh­len, dass Natur mehr ist, als das, was wir ratio­nal erfas­sen kön­nen. Neben wis­sen­schaft­li­chem Eth­no­bo­ta­nik-Wis­sen geht es uns in die­ser Aus­bil­dung vor allem um die anschau­li­che und boden­stän­di­ge Ver­mitt­lung von Inhal­ten, die ganz­heit­li­chen Anschau­un­gen der Natur und der Welt ent­spre­chen. Ein­be­zo­gen wird neben der Welt der Pflan­zen und der Natur­rei­che ganz bewusst die Welt unse­res per­sön­li­chen, mensch­li­chen Daseins. Denn letzt­lich ist der Weg, sich der Natur in all ihren Ebe­nen anzu­nä­hern, immer ein Feld der Selbst­be­geg­nung und Selbst­er­fah­rung. Das Erleb­te und Erlern­te schenkt uns Freu­de, Acht­sam­keit und lässt uns noch enger mit der Natur zusam­men­wach­sen.

 

Semi­nar von Do., 10 Uhr bis So., 14 Uhr
Semi­nar­zei­ten: Do., Fr., Sa.: 10–18/19 Uhr, So.: 9–14 Uhr

 

Refe­ren­ten:
— Dr. rer. medic. Sarah Moritz, Medi­zin­wis­sen­schaft­le­rin, Dipl. Ing. (Univ.) für Land­schafts­pla­nung
— Patrick Moritz: Coach, Psy­cho­lo­gi­scher Bera­ter, Wild­nis­päd­ago­ge

 

Semi­nar­ge­bühr: 395 Euro inkl. 19% MwSt.

 

Die Eth­no­bo­ta­ni­sche Aus­bil­dung wird 2018 im All­gäu, im Saar­land und im Wend­land (Nie­der­sach­sen) ange­bo­ten: je sechs­zehn (4x4) Semi­nar­ta­ge sowie das Eth­no­bo­ta­ni­sche Wochen­en­de (die­ses fin­det im All­gäu statt, Refe­ren­ten sind u. a. Dr. Wolf-Die­ter Storl und Dr. Flo­ri­an Plober­ger, Pro­gramm sie­he hier .

 

Jedes Semi­nar kann ein­zeln besucht wer­den, der Ein­stieg in die Aus­bil­dung ist mit jedem Semi­nar mög­lich.

Mehr Infos auf unse­rer Home­page: http://ethnobotanisches-institut.de/ethnobotanische-ausbildung/ oder Sie rufen uns ein­fach an: 06857–675418

 

Kommentare sind geschlossen.